wappen mittenwalde

Feuerwehr Brusendorf

 

Die Freiwillige Feuerwehr Brusendorf wurde im Jahr 1925 gegründet und ist seit 2003 eine der 8 Ortsfeuerwehren der Stadt Mittenwalde.

Spezialisiert hat sich die Ortswehr Brusendorf auf die Themen:

  • Logistik/Stadtreserve
  • Atemschutznotfall
  • Katastrophenschutz (BHP 25)

Die Ortswehr Brusendorf hat seit langer Zeit die Hauptaufgabe der Stadtreserve übernommen. Hier werden die verschiedenen Einsatzmaterialien gelagert und bei Bedarf der Einsatzstelle zugeführt. Weiter ist es möglich, dass die Ortswehren der Stadt Mittenwalde zu festen Terminen bestimme Materialen abholen oder wieder auffüllen können. Damit stellt die Ortswehr Brusendorf eine wichtige Stütze des Brandschutzes innerhalb der Stadt Mittenwalde.

Die zweite Spezialaufgabe ist der Katastrophenschutz. Hier wurde im Jahr 2015 das Wechselladerfahrzeug (WLF) mit dem Abrollcontainer "Behandlungsplatz 25" (AB BHP25) und ein Mannschaftstransportfahrzeug (MTF) vom Land Brandenburg in der Ortswehr Brusendorf stationiert. Bei Schadenslagen mit einer Vielzahl von verletzte/erkranken und/oder betroffenen Personen, werden diese Fahrzeug im kompletten Landkreis Dahme-Spreewald hinzugezogen. Mithilfe des AB BHP 25 können verschiedene Behandlungszelte aufgebaut und betrieben werden. Insgesamt können 25 Personen pro Stunde behandelt werden. Damit dieses System reibungslos funktioniert, gehören dieser Einheit noch die Ortswehren Ragow und Telz, sowie das Deutsche Rote Kreuz an.

 

Technik

 

Löschgruppenfahrzeug LF 8/6
Funkrufname 14/42-3
Fahrgestell Iveco Eurofire FF 75 E 15
Aufbauhersteller Magirus
Dienstzeit Seit 2003
Besatzung Gruppe | 1:8 | 9 Personen
Leistung 136 PS | 100 KW
Zulässiges Gesamtgewicht 7.490 kg
Besonderheiten

Feuerlöschkreiselpumpe FPN 8/8 (800l/min bei 8 bar)

Löschwassertank 600 l

 

Wechselladerfahrzeug + AB BHP 25
Funkrufname 14/62-1
Fahrgestell MAN TGS 26.360
Aufbauhersteller Rosenbauer
Dienstzeit Seit 2013
Besatzung Trupp| 1:2 | 3 Personen
Leistung 360 PS | 265 KW
Zulässiges Gesamtgewicht 26.000 kg
Besonderheiten

4 Zelte

Verbandsmaterialien

Krankentragen

Lagerungsböcke

Stromaggregate

Heizaggregate

 

Mannschaftstransportfahrzeug MTF
Funkrufname 14/19-6
Fahrgestell VW Crafter Normaldach
Aufbauhersteller BINZ Ambulance- und Umwelttechnik GmbH
Dienstzeit Seit 2013
Besatzung Gruppe | 1:8 | 9 Personen
Leistung 135 PS | 99 KW
Zulässiges Gesamtgewicht 3.500 kg
Besonderheiten

Sanitätsausstattung

Transportmaterial

 

IMG 20180724 122712

Bilder folgen...

twitter share

Aufgaben

  • Logo FeuerwehrRetten
  • Löschen
  • Bergen
  • Schützen

Euronotruf 112

Seit Dezember 2008 ist in jedem Mitgliedsland der EU die Feuerwehr unter 112 erreichbar. Der Euronotruf wurde 1991 als einheitliche Notrufnummer für Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr beschlossen.

Kontakt

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Phone (+49) 33764 62596
email info@feuerwehr-ragow.de
web www.feuerwehr-ragow.de

© 2018 Freiwillige Feuerwehr Ragow in Mittenwalde / Mark
Back to Top